Rahmenprogramm

Der Internationale HEIDE-CUP ist mehr als ein Handballturnier!

Es ist ein Fest für die ganze Familie. Die Organisatoren bieten ein breites Rahmenprogramm mit viel Abwechslung, Spaß und Live-Musik
Das Turnier in der Heideblütenstadt Schneverdingen ist für die Top-Mannschaften der Welt, der ideale Platz um sich einen Überblick über den Stand der Vorbereitung zu verschaffen. Der HEIDE-CUP in Schneverdingen gehört seit Jahren zu den bestbesetzten Vorbereitungsturnieren der Welt. Für die Zuschauer heißt das: 9 Spiele an drei Tagen mit 6 Mannschaften aus 4 Nationen. In der Halle sorgt Andreas Zirwes mit seinen Musikeinspielungen wieder für tolle Stimmung. Doch nicht nur in der Halle sondern auch im Außenbereich bieten die drei Tage noch viel mehr Abwechslung.

Gastronomie:

  • Heideschlachter Dehning (Bratwurst / Schaschlick / Pommes und mehr)
  • Kaffee und Kuchen
  • Sekt– und Weinstand
  • Getränkestand
  • und weitere Stände

Stände:

  • Intersport Lange aus Schneverdingen bietet wieder Schuhe, Handbälle und viel mehr zu Sonderkonditionen an
  • Hüpfburg
  • Merchandising Artikel rund um den Heide - Cup
  • u.v.m.

Attraktionen:

  • Tombola mit vielen Gewinnen

Live Musik

Freitag: Geogie Carbutler

Zum ersten Mal bei Heide Cup dabei

Jörg Wagenknecht ist ein Allrounder und erwarb seinen Künstlernamen Georgie Carbutler vor vielen Jahren von einem englischen Gastwirt, der seinen Namen nicht aussprechen konnte. Und so ist es dann geblieben. Jörg Wagenknecht ist ein Allrounder und erwarb seinen Künstlernamen Georgie Carbutler vor vielen Jahren von einem englischen Gastwirt,der seinen Namen nicht aussprechen konnte. Und so ist es dann geblieben. Sänger und Gitarrist, den die Liebe zur Musik durch alle Genres und eine spannende Zeit getragen hat. Fünfunddreißig Jahre voller Bands, Orte und Bühnen, die manchmal auch heute noch unterschiedlicher nicht sein können.Noch wechselt der Musiker noch heute regelmäßig seine Rollen und Formationen und genießt die kleinen Reisen und die großen Begegnungen mit ungezählt netten Menschen auf seinem Wegrist, den die Liebe zur Musik durch alle Genres und eine spannende Zeit getragenhat. Fünfunddreißig Jahre voller Bands, Orte und Bühnen,die manchmal auch heute noch unterschiedlicher nicht sein können.So wechselt der Musiker noch heute regelmäßig seine Rollen und Formationen und genießt die kleinen Reisen und die großen Begegnungen mit ungezählt netten Menschen auf seinem Weg

Wir freuen uns auf dich

Samstag: „Marc Eaton “

Mit seiner 6- und 12-saitigen Akustik-Gitarren präsentiert Mark Eaton „unplugged“-Stil mit einen bunten Mix aus Oldies, Rock & Pop. Dabei verzichtet er völlig auf Unterstützung vom Band. Also pure, handgemachte Musik.. Sein Repertoire reicht von Songs der Eagles, Creedance Clearwater Revival über Alanis Morissette und Westernhagen bis hin zu aktuellen Hits aus den Charts. Durch seine eigene Art der Interpretation erhalten diese Lieder eine ganz persönliche Note. So begeistert er seit Jahren Jung und Alt gleichermaßen. Wir freuen uns Mark das zweite Mal beim Heide Cup begrüßen zu dürfen

Sonntag: „Feinjunx“

Feinjunx ! Funk-Rock-Soul-Blues aus der Scheune.
5 feine Jungs im besten Alter mit Lust auf Musik, die ins Bein und manchmal auch ins Herz geht. In klassischer Blues-Rock-Besetzung Gesang (Freddy Beranek), Blues-Harp und Gesang (Jens Nutbohm), Gitarre (Martin Brandt), Bass (Thomas Flachsbarth) und Schlagzeug (Karsten Behrens) legen die 5 Feierabendmusiker richtig los. Mit Eigenkompositionen und Cover-Songs von u.a. Lenny Kravitz, The Who oder den Red Hot Chili Peppers bieten sie ein ungewöhnlich breites Genre-Spektrum, das sich vom Soul über den Blues bis zum Funk bewegt. Aber immer mit einer gehörigen Dosis Rock. Zur Musik passt in jedem Fall ein kühles Bier, ein Single Malt oder ein Jasmin-Tee. Die Feinjunx machen Lust auf mehr!